Asset Allocation

Die Weltwirtschaft weist eine solide Entwicklung auf, auch wenn die Wachstumsraten nicht früheren Zyklen entsprechen. Da überdies die Arbeitsmarktdaten positiv ausfallen, ohne dass die Inflation massiv steigt, bleibt die Stimmung der Anleger optimistisch. Der Anstieg der Rohstoffpreise deutet allerdings auf eine späte Phase des Wirtschaftszyklus hin. Wir bleiben in Aktien leicht übergewichtet, in Obligationen stark untergewichtet und im Gold, trotz kleiner Reduktion, übergewichtet.