Asset Allocation

Juli 2024

Im aktuellen Umfeld empfiehlt es sich, an der strategisch neutralen Aktienquote festzuhalten. Wir bleiben in Europa übergewichtet und in den Schwellenländern untergewichtet. Europäische Aktien sind mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von unter 13,5 günstig bewertet. Bei Gold bleiben wir weiterhin übergewichtet. Die Quote für Anleihen und Liquidität bleibt weiterhin untergewichtet, während Schweizer Immobilienfonds neutral gewichtet werden.



Juni 2024

Aufgrund der gegenläufigen Dynamik in Europa und den USA ist die Gesamtlage unklar. Daher halten wir an einer neutralen Aktienquote fest, bleiben jedoch in Europa über- und in den Schwellenländern untergewichtet. Europäische Aktien sind mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von unter 14 vergleichsweise günstig bewertet, während amerikanische Aktien ein KGV von über 20 aufweisen. Bei Gold bleiben wir weiterhin übergewichtet. Die Quote für Anleihen und Liquidität bleibt weiterhin untergewichtet, und Schweizer Immobilienfonds werden neutral gewichtet.



Mai 2024

Begründet durch die zunehmend verbesserte Datenlage in Europa erhöhen wir dort unser Aktienengagement zu Lasten der weltweiten Trends, halten aber insgesamt an einer neutralen gesamten Aktienquote fest. In Europa werden die Zinsen früher sinken als in den USA. Europäische Aktien sind zudem vergleichsweise günstig bewertet. Bei Gold bleiben wir weiterhin übergewichtet. Die Quote für Obligationen und Liquidität bleibt weiterhin unter- und Schweizer Immobilienfonds neutral gewichtet.